Was müssen Sie über das Reisen mit dem Wohnmobil wissen?
Was müssen Sie über das Reisen mit dem Wohnmobil wissen?

Was müssen Sie über das Reisen mit dem Wohnmobil wissen?

Die neue Camping-Saison beginnt bald und Sie können es kaum erwarten mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein.
Bevor es losgeht sollten Sie sich mit der Planung und Organisation Ihrer Tour befassen.
Alles Wichtige rund um die Planung und das Wohnmobil erfahren Sie in diesem Artikel.

Mit dem Wohnmobil überall halten wo es schön ist – geht das?

Was viele am Urlaub mit dem Wohnmobil schätzen ist die Freiheit draufloszufahren und ihre Fahrt überall zu unterbrechen wo es gerade reizvoll ist einen Aufenthalt in schöner Landschaft oder pulsierenden Metropole zu verbringen. Dabei wollen Sie unabhängig von Hotels oder anderen Übernachtungsmöglichkeiten sein. Das geht! Allerdings ist es von Vorteil ihre Route im Vorfeld zumindest grob zu planen.

Campingplätze und Stellplätze

Dei Campingplätze haben zur Zeit wieder geöffnet und nehmen meist auch spontane Besucher an. In der Hochsaison ist es jedoch oft so dass die Plätze sehr voll sind. Dann bekommen Sie keinen Platz mehr. Deshalb ist es empfehlenswert die Plätze schon im Vorfeld zu buchen.

Möchten Sie aber trotzdem komplett frei sein und spontan irgendwo den Anker werfen, dann achten Sie darauf möglichst früh an Ihrem neuen Standort anzukommen. Wenn Sie erst am Mittag losfahren, kann es je nach Wegstrecke sein das Sie erst spät am Ziel ankommen.
Müde und bei Dunkelheit kann die Stellplatzsuche dann zu einer echten Tortour werden.

Fahren Sie deshalb lieber morgens los, sodass Sie den Tag über Zeit haben, sich Ihren neuen Aufenthaltsort in Ruhe auszusuchen. Achten Sie außerdem darauf, Ihr Wohnmobil nur auf dafür vorgesehenen Plätzen zu parken.

Übernachten auf Rastplätzen

Sie wollen eine längere Strecke bewältigen ohne Halt auf einem Campingplatz oder Stellplatz?
In Deutschland dürfen Sie auf öffentlichen Park- und Rastplätzen in Ihrem Wohnmobil schlafen „um die Fahrtüchtigkeit wiederherzustellen“.
Dabei dürfen Sie jedoch keine Campingmöbel neben das Wohnmobil stellen oder die Markise ausfahren. Alles was Campingcharakter hat ist dort nicht erlaubt. Das ist bei der Ausstattung unseres Fahrzeugs auch gar nicht nötig. Sie sind an Bord zuhause.

In anderen Ländern sind die Regelungen anders. Informieren Sie sich am besten über die gesetzlichen Bestimmungen der Länder die Sie bereisen möchten.

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie ein Wohnmobil fahren wollen

Einige rechtliche Aspekte sind für das Fahren mit dem Wohnmobil zu beachten. Mit dem Führerschein Klasse B darf das Gewicht des Fahrzeuges samt Inhalt 3,5t nicht übersteigen. Als FahrerIn muss man seit mindestens drei Jahren einen gültigen Führerschein in dieser Klasse besitzen.

In vielen anderen Ländern dürfen Wohnmobile jedoch erst ab dem Alter von 21 gefahren werden. Diesen Aspekt sollten Sie unbedingt beachten, sofern Sie mit dem Wohnmobil ins Ausland reisen möchten. Informieren Sie sich außerdem unbedingt über die Daten sowie das maximale Gewicht und die Größe des Wohnmobils, um hier keine gesetzlichen Bestimmungen zu übersehen.